Verkehrsunfall mit Feuerwehrfahrzeug

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 397
Einsatzort Details

Barenburg, B61
Datum 23.01.2020
Alarmierungszeit 18:30 Uhr
Einsatzbeginn: 18:30 Uhr
Einsatzende 20:45 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 15 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Gerd Vielhauer
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Barenburg
Rettungsdienst
Polizei
Fahrzeugaufgebot   LF 10 Barenburg  TLF 16/24 Tr Barenburg  MTW Barenburg  RW 1 Barenburg  Boot Barenburg  Notarzteinsatzfahrzeug  Rettungswagen  Streifenwagen

Einsatzbericht

Am Donnerstag wurde die Ortsfeuerwehr Barenburg gegen 18:30 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf der Ampelkreuzung der B 61 stieß ein PKW mit einem Feuerwehrfahrzeug, welches sich im Übungsdienst befand zusammen. Sofort leisteten die Feuerwehrkräfte des verunfallten Feuerwehrautos und Ersthelfer Erste Hilfe, zudem wurde die Einsatzstelle soweit möglich abgesichert. Die dann eintreffenden Kräfte sperrten die B 61 komplett ab, des Weiteren nahmen sie auslaufende Betriebsstoffe auf. Weiterhin wurde die noch im Fahrzeug befindliche aber nicht eingeklemmte Fahrerin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Fahrerin aus dem Fahrzeug gerettet. Ein ebenfalls alarmierter Notarzt, führte die weitere Versorgung durch. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt dauerte der Einsatz der 22 Kräfte sowie der Polizei und des Rettungsdienstes bis 20:45 Uhr.